Einigung der Politik zum Masterplan2020

Die Deutsche Politik ist sich einig!

PJ-Quartale, Hausarztpflichtquartal, Allgemeinmedizinpflichtprüfung. Damit soll nun alles gut werden und der Ärztemangel gerade in den ländlichen Gebieten abgestellt werden. Leider wird das grundlegende Problem der Mangelversorgung auf dem Land, im übrigen nicht nur mit Allgemeinmedizinern, damit nicht behoben.
Schlechte Anbindung, schlechte Bezahlung, schlicht die Unattraktivität des Berufstandes der „Landärzte“ wird sich damit wohl nicht beheben lassen.

Was wird aus anderen Fachrichtungen, bei denen auch heute schon gravierender Mangel herrscht?
Wurde evaluiert, ob die schon beschlossenen Maßnahmen vielleicht ausreichend sind?
Sollte man den jungen Medizinstudenten tatsächlich derartig viele Pflichtentscheidungen in ihrem Studium aufzwingen?

lest dazu auch Stellungnahme zur Landarztquote.

Wie steht ihr dazu? Kommentiert!

Quelle: Ärzteblatt

 

//Tobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.