Liebe Studierende,
freut ihr euch auch wieder darauf an den Unimaten in der Schlange zu warten, um dann in Kasack-Größe 5 über die Station zu laufen?
Es kommt demnächst eine Neuerung, die diese Probleme hoffentlich lösen wird. Außerdem wird es ein neues Outfit geben!

Hier das Wichtigste für euch:
Outfit:

  • Für Praktika und Famulaturen wird es ein weißes Poloshirt und eine weiße Hose geben.
  • Im Bereich Pflege (z.B. Studentenpool) wird es einen Kasack in Petrol und eine Hose in Weiß geben.
  • Dies gilt nicht für IDIR, ITM, IKCL, MiBi

Wäschausgabesystem:

  • Die Ausgabe und der Abwurf werden sich weiterhin an den gleichen Orten in Haus A, C und E befinden.
  • Die Innenstadtkliniken werden unverändert mit Wäsche versorgt.
  • Die Psychiatrie erhält ein eigenes System.

Wie funktioniert das denn jetzt in Lobeda?

  1. mit Thoska identifizieren und anschließend Wäscheraum betreten
  2. ggf. Größe ändern (sollte wie bisher funktionieren)
  3. im Raum entsprechende Kleidung entnehmen
  4. durch andere Schleuse den Raum verlassen (Automatische Erkennung der Kleidungsstücke)
  5. Nach Nutzung Kleidung in den Rücknahmegeräten abwerfen (gleiche Orte, zusätzlich an den Bettenhäusern 2 und 4)

Termine:

  • Umbau Haus A: 05. Oktober bis 26. Oktober
  • Umbau Haus E: 26. Oktober bis 16. November
  • Umbau Haus C: 16. November bis 07. Dezember
  • Während des Umbaus sind nur die beiden anderen Wäschausgaben nutzbar. In der Nähe des Umbaus wird es aber eine händische Ausgabe geben.

Wer ist von alldem nicht betroffen?

  • Abgeschlossene Bereiche mit eigener Schleuse z.B. OP, ITS

Und warum das alles?

  • Antwort auf Beschwerden über fehlende Größen und lange Wartezeiten an den Unimaten
  • Antwort auf Beschwerden über Farbe und Tragekomfort

Solltet ihr Fragen haben, dann wendet euch gerne an uns!