Gremien

Wen oder was wählen wir da eigentlich…?

Das fragen sich gewiss einige geneigte Kommilitonen. Daher stellen wir Euch hier die wichtigsten Gremien mit studentischer Beteiligung vor:

Der Senat

  • höchstes Unigremiun aus 10 Professor*innen (einer pro Fakultät), 4 Studierende sowie wissenschaftliche Mitarbeitende und dem Rektor
  • Aufgaben: Berufungsverfahren (Neubesetzung von Professor*innenstellen), Prüfungs-, Berufungs- und Beitragsordnungen, Verleihung von Forschungspreisen und Ehrenpromotionen
  • Hauptsächliche inhaltliche Arbeit in Senatsausschüssen (Haushalt, Studium, Forschung, Bibliotheken) und Rektorat (Rektor, Prorektoren, Kanzler, ein Studierender)

 

Der Fakultätsrat

  • 6 Studierende, Dekan, Studiendekan, Prodekan für Forschung
  • Eröffnung und Diskussion von Berufungsverfahren
  • Entscheidungen über Leitbild und Werdegang der Fakultät
  • Komissionen kümmern sich um inhaltliche Ausarbeitung, z.B.:
    • LuSt-Kommission Lehre und Studium mit 2 studentischen Vertretern
    • Forschungskommission (2 studentische Vertreter)
    • Kommission für Forschungskoordination

Beirat für Gleichstellungsfragen

  • gesamtuniversitäres Gremium (der Name ist ja selbsterklärend)
  • bei jeder Berufungskommission beratende Gleichstellungsbeauftragte dabei, bei uns Prof. Dr. Felicitas Eckoldt-Wolke

 

Studierendenrat (StuRa)

  • vertritt die Belange der gesamten Studierendenschaft
  • Referate zur Hochschulpolitik und darüber hinausgehende Themen
  • Servicebüro zum scannen, kopieren und Co (im Gebäude Carl-Zeiss-Str. 3 hinter der Cafeteria)
  • Rechts-, Prüfung- und Sozialberatung

Fachschftsräte:

  • vertreten die Interessen der Studierenden ihrer Fakultät

FSR-Kom

  • gemeinsame Interessenvertretung der Fachschaftsräte und deren Zusammenarbeit
  • pro Fachschftsrat ein Mitglied

Schiedskommission

  • vermittelt bei Problemen zwischen StuRa und FSRs

überregionale Gremien: