Fachschaftsrat Medizin Jena

Der Vorstand

Der Vorstand


Vorstandsvorsitzender

Martin Reichenbach

Martin (32) studiert im 8. Fachsemester Humanmedizin. Er ist seit dem ersten Semester in der Fachschaft aktiv und dort seit 2 Jahren für die Finanzen verantwortlich. Ebenso vertritt er seit mehreren Jahren die Studierendenschaft im Fakultätsrat. Der Förderverein ist eine wichtige Institution für die Studierenden der Medizin in Jena, weshalb Martin sich dazu entschlossen hat den Verein nicht nur als Mitglied sondern auch in Form eines aktiven Postens zu unterstützen.


1. Stellvertretender Vorstandsvorsitzender

Manuel Allwang

Manuel (oder Manu, 24J.) ist seit dem 2. Semester leidenschaftliches Fachschaftsmitglied und setzt sich gerne für eine qualitative und didaktisch gute Lehre in der Hochschulmedizin ein, z. B. in der Studien- oder apl.-Kommission. Ab dem Wintersemester macht er für seine Doktorarbeit ein Jahr Pause und hat dann hoffentlich auch genug Zeit, um das frühere Vereins- und Fachschaftsleben vor Corona endlich wieder aufleben zu lassen!


2. Stellvertretende Vorstandsvorsitzende

Insa Petersen

Insa ist 22 Jahre alt, kommt aus dem beschaulichen Niedersachsen und studiert im 6. Fachsemester Humanmedizin in Jena.
Sie ist 2019 im Rahmen der Organisation der Studieneinführungstage Medizin in den Förderverein eingetreten und engagiert sich nun als zweite Stellvertreterin im Vorstand.
Neben der Uni und der Arbeit im Verein und in der Fachschaft genießt sie gerne Jenas Natur und auch das Mensa-Essen.


Finanzvorstand

Dominik Müller

Dominik (23) ist derzeit im 9. Semester Humanmedizin. Er schaut sich gerne andere medizinische Fakultäten und deren Studierendenschaft an, um neue Inputs mit zurück nach Jena zu bringen, zuletzt die „Faculté de Médecine“ in Strasbourg, Frankreich. Zusammen mit Johanna ist er für die finanziellen Aspekte innerhalb des Fördervereins verantwortlich.


Stellvertretender Finanzvorstand

Norbert Kinitz

Norbert (21) – im 6. Fachsemester Humanmedizin – schaut zwischen Kernbergen und Landgrafen auch beim Verein vorbei und engagiert sich gerne in gemeinnützigen Angelegenheiten. Natürlich weiß er noch nicht, was er später machen will, möchte sich aber als Fachschafts- und Vereinsmitglied für die Studierenden engagieren und die schöne Zeit in Jena genießen. Nachdem er im Vorstand tätig war, kümmert er sich mittlerweile um die finanziellen Belange des Vereins.