Die Klimakrise ist die größte Herausforderung unserer Zeit. Ein Anstieg der Temperaturen um mehr als 2 Grad hat massive unumkehrbare Folgen für unseren Planeten. In den nächsten 10 Jahren muss ein Wandel im Denken und Handeln vollzogen sein, damit das 1,5-Grad-Ziel erreicht werden kann und um gesundheitliche Folgen für die Menschheit abzuwenden. 

Auch in Deutschland sind die Auswirkungen des Klimawandels jetzt schon bemerkbar. Mit der Zunahme der Wetterextreme treten vermehrt Hitzewellen auf, die ein großes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen darstellen und viele tausend zusätzliche Todesfälle jedes Jahr fordern. Infektionskrankheiten können sich bei wärmeren Temperaturen weiter in Deutschland ausbreiten (z.B. FSME, Borreliose) oder treten erstmals endemisch auf, wie z.B. das West-Nil-Virus 2019 in Sachsen. Hinzu kommen die steigenden Zahlen von Allergien und allergischen Reaktionen, da neue Pflanzenspezies heimisch werden und die Pollenflugzeiten sich verlängern. 

Klimaschutz ist Gesundheitsschutz. Aus diesem Grund haben wir uns als Health for Future Gruppe in Jena und als Arbeitsgruppe der Fachschaft Medizin zusammen gefunden. Wir als angehende Ärzt*innen sehen uns in der ethischen Pflicht auf diese Krise aufmerksam zu machen und politische und hochschulpolitische Forderungen zu stellen. Der Klimawandel soll in der Lehre thematisiert werden, denn in jedem Fachbereich werden die Folgen des Klimawandels bemerkbar. Das Uniklinikum muss den Weg eines Zero-Emission-Hospitals gehen, um dem 1,5-Grad-Ziel gerecht zu werden. Und die Ärzteversorgung Thüringen (also die „Rentenversicherung“ der Ärzt*innen) soll ihre Investitionen transparent machen und im Rahmen von Divestment ihr Geld klimafreundlich anlegen. 

Wir sind eine gemischte Gruppe aus angehenden Mediziner*innen und Ärzt*innen, aber selbstverständlich offen für alle Gesundheitsberufe und Interessierte. Jeden Donnerstag um 19:00 Uhr treffen wir uns (momentan online) und besprechen unsere aktuellen Themen und Aktionen. Wir hoffen, wir sehen uns mal dort oder auf dem nächsten Klimastreik. 

Paula und Jan 
AG Klimawandel und Gesundheit / Health for Future

Wenn ihr Interesse habt, dann kontaktiert uns gerne per Mail (jena@healthforfuture.de) oder auf Instagram unter www.instagram.com/healthforfuturejena/ 

Wir sind vernetzt mit der AG Mensch und Umwelt des BVMD https://www.bvmd.de/unsere-arbeit/projekte/mensch-und-umwelt/ und mit Health for Future Deutschland https://healthforfuture.de/