AG Lehre

Lehre ist das, was der Dozent mit mir macht?

Nein, denken wir, und haben deshalb vor einiger Zeit die AG Lehre als Untergruppe der Fachschaft gegründet. Die Auseinandersetzung mit der Qualität der Lehre, Vorschlägen zur Verbesserung oder Unterstützung bei Problemen mit Prüfungen ist eine ureigene Aufgabe der Fachschaft. Um diesen Anliegen noch mehr und besser Aufmerksamkeit schenken zu können, tauschen wir uns regelmäßig aus, auch außerhalb der eigentlichen Fachschaftssitzungen.

Jeder war bestimmt schon mehr als einmal frustiert über schlechte Vorlesungen oder Prüfungen, bei denen man sich fragt, ob man eigentlich fürs Leben oder für die Klausur lernt. Das möchten wir ändern, indem wir uns aktiv mit Vorschlägen und Ideen in die Verbesserung der Lehrpläne und -inhalte einbringen. Das passiert zum Beispiel in der Kommission für Lehre und Studium aber auch im direkten Gespräch mit Professoren. Auch den Reformprozess begleiten wir aktiv – viele Vorschläge haben wir im Reformkonzept zusammengefasst.

Es gibt viele Ecken und Enden, an denen man die Lehre verbessern kann – wir freuen uns nicht nur über Anregungen dafür, sondern auch über tatkräftige Unterstützung dabei 🙂

Verlinkt!