Austausch

Fernweh?

Wir vom bvmd-Austausch kümmern uns um alle Studis mit der Diagnose Fernweh. Bei uns brauchst du keine Praxisgebühr zu bezahlen und auch ist unsere Beratung völlig kostenfrei. Als Therapie bieten wir Famulatur, Forschung oder Entwicklungszusammenarbeit im Ausland an. Konkret helfen wir dir beim Finden des passenden Landes, beim Ausfüllen und der Vollständigkeitsüberprüfung der Formulare, bei Fragen zum Versicherungsschutz u.v.m..
Als Therapieoptionen haben wir für dich im Angebot:

Famulatur im Ausland (Professional Exchange)

  • 1 Monat famulieren in vielen Ländern auf dieser Welt für 100 € + Reisekosten (Gegen einen Erfahrungsbericht bekommst du 30 € zurück.)

Forschen im Ausland (Research Exchange)

  • Arbeit in Grundlagenforschung oder Klinischer Forschung mit oder ohne Laboraufenthalt im Ausland (auch für Vorkliniker) für 100 € + Reisekosten

Entwickklungszusammenarbeit (Public Health)

  • internationale Projekte zur medizinischen Grundversorgung, Prävention von Krankheiten und Entwicklungsarbeit.

Ein Anliegen in eigener Sache:

Fremde Kulturen frei Haus

Neben der Therapie des Fernwehs von Jenaer Studis betreuen wir auch Studis aus nahen und fernen Ländern während ihrer Famulatur oder ihres Forschungsaufenthaltes. Wenn du Lust hast, ausländischen Studis dein Jena näher zu bringen, keine Angst vor fremden Kulturen besitzt und über Grundkenntnisse der englischen Sprache verfügst, dann melde dich bei uns!

Kontakt

bvmd-austausch@listserv.uni-jena.de oder persönlich an deine Ansprechpartner:

Weitere Infos findest du unter:
www.bvmd.de/ausland
DÄF-Kontakt zum Thema Versicherungsschutz